Herzlich willkommen in der Hansestadt Bremen!

Bremen, das pulsierende Herz Nordwestdeutschlands und Heimatstadt der weltberühmten Bremer Stadtmusikanten, hat viele Gesichter. Eine Großstadt mit allen Fassetten – Geschichte, Tradition, High Tech, Wissenschaft und Raumfahrt vereinen sich zu einem neuen, innovativen Gesamtbild.

Unverwechselbare Wahrzeichen bleiben das prächtige Rathaus im Stil der Weser-Renaissance und die ehrwürdige Figur des Roland auf dem historischen Marktplatz (UNESCO Welterbe), der Schnoor – Bremens ältestes Stadtviertel, die ungewöhnliche Architektur der traditionsreichen Böttcherstraße oder der Bremer Dom. Und natürlich sind da die weltweit bekannten Bremer Stadtmusikanten aus dem Märchen der Gebrüder Grimm. Die Bremer Stadtmusikanten, in Form der von Gerhard Marcks entworfenen Bronzestatue, stehen an der Westseite des Rathauses. Das Märchen von den Sagengestalten ist in aller Welt bekannt und seit den Brüdern Grimm so eng mit Bremen verbunden wie Rathaus und Roland. Übrigens bringt es Glück, den Esel an den Beinen zu berühren. Wenn man es richtig macht hat man sogar einen Wunsch frei. Wichtig ist hierbei, dass man mit beiden Händen die Beine des Esels leicht reibt. Nimmt man nur eine Hand, sagen die Bremer, dass sich zwei Esel „Guten Tag“ sagen!

In Bremen gibt es für jeden Geschmack etwas zu erleben. Seien es kulturelle Highlights, Wissenschaft hautnah oder maritime Sehenswürdigkeiten:

Unser Tipp: Bremen kostenlos mit einer Audioguide Führung erleben
Gegen Vorlage Ihrer Hotelbuchungsbescheinigung* erhalten Sie in unseren Tourist-Informationen kostenfrei einen Audio-Guide und können damit auf eigene Faust die Bremer Innenstadt und Ihre Sehenswürdigkeiten kennen lernen.
*gilt nur bei Buchung des Hotels über die BTZ aus dem Kontingent zum Wund- & Pflegekongress und nur gemäß Verfügbarkeit

Unser Tipp: Erholung an der Weser
Nutzen Sie den Feierabend nach dem Kongress um den Abend gemütlich an der Weser ausklingen zulassen. Die Weserpromenade Schlachte lädt Bremer und ihre Gäste zu einem Bummel entlang der Weser inmitten der Innenstadt ein. Hier heißt es Schmausen in internationaler Gastronomie, Schiffe schauen, bummeln – kurz: Die Seele baumeln lassen. Rund 2.000 Freiluft-Plätze inmitten maritimem Ambiente locken jährlich fast zwei Millionen Gäste an die Schlachte. Schiffe jeder Art machen hier fest: Vom rustikalen Pfannkuchenschiff bis hin zum Dreimaster „Admiral Nelson“. Seit November 2016 hat hier auch der aus der internationalen Bierwerbung bekannte Dreimaster „Alexander von Humboldt“ seinen endgültigen Heimathafen gefunden. 

Weitere Ideen und Tipps haben unsere Kollegen aus dem Service-Team Bremer Touristik-Zentrale/BTZ sowie das Team vor Ort in unseren Tourist-Informationen für Sie.
Tel.: +49 421 30800-10 (Mo – Fr: 8:30 – 18 Uhr / Sa: 9:30 – 13 Uhr) oder besuchen Sie eine unserer Tourist Informationen:
•    Langenstraße/Marktplatz (Langenstraße 2-4)
     (Mo – Fr: 09:30 – 18:30 Uhr / Sa: 09:30 - 17:00 Uhr /
     So, feiertags: 10 – 16 Uhr)
•    Hauptbahnhof (gegenüber DB Reisezentrum)
     (Mo – Fr: 9 – 18:30 Uhr / Sa – So, feiertags 9:30 – 17 Uhr)

Natürlich können Sie sich auch bequem im Internet unter www.bremen-tourismus.de informieren.

Einen Stadtplan von Bremen und die Broschüre „Bremen auf einen Blick“ finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Bremer Touristik-Zentrale